Ausschreibung zur DLRG Ortsmeisterschaft 2018

Die DLRG Radevormwald e.V. lädt zur Ortsmeisterschaft 2018 ein.

Es wir am Donnerstag, 25. Januar 2018, in zwei Gruppen gestartet:
Für die Kinder der Jahrgänge 2006 und jünger startet der Wettkampf um 17:15 Uhr und
für die Jugendlichen ab Jahrgang 2005 und älter um 19:30 Uhr im Life-ness.

Alle die teilnehmen möchten, finden genaue Informationen über die Voraussetzungen, Anmeldung und Schwimmdisziplinen hier in der Ausschreibung für Kinder und für Jugendliche.

Die Anmeldung ist bis zum 18. Januar 2018 im Life-ness bei den Übungsleitern abzugeben.

Die Familien der Teilnehmer sind herzlich zum Anfeuern eingeladen. Die Siegerehrung findet eine Woche später in den Trainingsstunden statt.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Leiter der Ausbildung, Michael Schmied, unter der Telefon-Nr. 0172-2406233 zur Verfügung oder besuchen Sie unsere Homepage unter www.radevormwald.dlrg.de, um mehr über den Rettungssport in unserem Verein zu erfahren.
Zum Beispiel: Wer wurde 2017 Vereinsmeister und wer hält den Vereinsschwimmrekord.

Archivbild 2017, Vize-Bezirksmeister des Oberbergischen Kreises in der Altersklasse 12: Radevormwald


Und es gibt ihn doch ...

... wir haben den Nikolaus gesehen.

Im Hallenbad ist er mit dem Schlitten vorbei gefahren und hatte einige kleine Aufmerksamkeiten für die Kinder abgegeben.

Bei dem gemeinsamen Raclettessen zum Saisonabschluß 2017 der Ausbildung und des Einsatzes stand er auf einmal in der Tür.

Aber der Reihe nach:
Das Team der Ausbildung und des Einsatzes hatten die Idee, gemeinsam mit den Helfern einen gemütlichen Abend beim Raclett zu verbringen. Als Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz im Hallenbad und an der Bevertalsperre.

Der Ort für den Abend war die Rettungswachstation an der Bever. Doch es hatte kräftig geschneit, so dass die Vorbereitungen erst einmal mit Schneeschippen begannen. So wurde auch das Dach des Gartenhäuschen von der Schneelast befreit.

Danach ging es mit den Essensvorbereitungen weiter. Fleissige Hände schnippelten die Zutaten für das Raclett.

Als alle Helfer da waren, gab es zum Auftakt am Lagerfeuer ein Heißgetränk. Feuerzangenbowle, die unsere Schatzmeisterin Petra Möhler gezaubert hatte, für die Älteren und Punch ohne Alkohol für die Autofahrer und jungen Teilnehmer des Abends.

Danach ging es dann im Aufenshaltsraum weiter und die Pfännchen des Racletts wurden mit allerlei Leckereien gefüllt.

Und zur fortgeschrittenen Stunde gab es dann eine Überraschung ...

... der Nikolaus klopfte an der Scheibe und bekam Einlaß.

Er berichtete von den Anfängen der DLRG und zeigte dann auch noch alte Methoden der Wiederbelebung.

Für viele war es interessant zu sehen, wie damals die Beatmung erfolgte und das Herz wiederbelebt wurde.

Da hat sich medizinisch in den Jahrzehnten so einiges getan, denn die heutigen Methoden der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) unterscheidet sicht erheblich.

Der Nikolaus hatte auch für alle Ausbildungshelfer und Helfer im Einsatz eine kleine Aufmerksamkeit in seinem Jutesack.

Schade nur, das Michael (Leiter Ausbildung kom.) die ganze Zeit nicht dabei war, als der Nikolaus die Gäste des Abends besuchte.

Dank an die Organisatoren Julian und Philipp und die Helfer des schönen Abends.